Die Notwendigkeit der Fußpflege ist in unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken, denn über 80 % der Menschen leiden unter Fußbeschwerden. Daher nutzen immer mehr Menschen das Angebot einer fachgerechten Beratung und sachgemäßen Behandlung ihrer Füße. Wir vermitteln Ihnen neben theoretischen Kenntnissen auch die praktischen. Theorie und Praxis finden im Wechsel statt, wobei der praktische Unterricht überwiegt. Als Nachweis erhalten Sie nach unserer fundierten Ausbildung und mit bestandener Prüfung ein „Zertifikat“. Damit stehen Ihnen als Fußpflege-Gesundheits-Spezialistin für die Selbständigkeit in der professionellen Fußpflege alle Türen offen.

(Dies ist keine Podologen-Ausbildung)

Auszug aus unserem Lehrplan:

Theorie

  • Kurze allgemeine Anatomie, Fußanatomie, Fußdeformitäten
  • Gefäßerkrankungen, Mykosen, Hygienemaßnahmen
  • Gesetzeskunde, Waren-/Produktkunde, Werbung, Versicherung

Praxis

  • Geräte- und Instrumentenkunde, praktische Demonstration
  • Desinfektion, Sterilisation
  • Spezielle Pflege der Haut unserer Füße
  • Fußbäder, Fußmassage
  • Unterschied zwischen Wellness- und Gesundheits-Fußpflege
  • Vorsichtsmaßnahmen bei Beinleiden
  • Aktives Training an Modellen (Zusätzliches Training ist in Absprache möglich.)
Im Preis enthalten:

a) Produkt- und Geräteschulung
b) ausgearbeitete Seminarunterlagen ersparen Ihnen, teure Bücher zu kaufen
Sie erhalten jedoch eine Liste mit Fachbüchern.

Kursdauer:

2 – 3 Monate verteilt auf 16 Abende
Jeweils: dienstags und/oder donnerstags 18.30 – 21.30 Uhr

(persönliches Handwerkszeug wird über die Schule per Sammelbestellung besorgt!)

Wichtig:

Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin ist von uns während des Kurs versichert: BGW und Haftpflicht

Mit bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat als Nachweis.